Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Ein Mann Namens Ove

Das Mehrgenerationenhaus beteiligt sich mit „Ein Mann namens Ove“ am Europäischen Filmfestival der Generationen.

 

Der schwedische Spielfilm, der im Jahr 2016 einen Filmpreis für die beste europäische Komödie erhielt, wird als eine schwarz-humorige Tragikomödie mit skurrilen Momenten über Einsamkeit im Alter und nachbarschaftliche Hilfsbereitschaft angekündigt. Eine hilfesuchende Mutter trifft auf den einsamen Griesgram Ove, der zum   Schrecken der Nachbarschaft geworden ist und als arbeitsloser Witwer keinen Sinn mehr im Leben sieht. Doch alle Versuche sich umzubringen scheitern und die neue quirlige Nachbarschaft lässt nicht locker mit ihren Kontaktversuchen.

Rolf Lassgård, der hierzulande eher als Darsteller des Kommissars Wallander bekannt ist, spielt überzeugend die vielschichte Figur des garstigen Alten mit dem gut verborgenen weichen Herzen.

Das Europäische Filmfestival der Generationen ist eine bundesweite Veranstaltungsreihe der Universität Heidelberg mit Filmen zu altersbezogenen Themen und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Mehrgenerationenhäuser sind bevorzugte Partner des Festivals, bei dem es nicht nur um den reinen Filmgenuss, sondern stets auch um den Austausch über den gezeigten Inhalt geht.

Der Filmabend ist kostenfrei, Gesprächspartnerinnen im anschließenden Filmgespräch sind Anja Mahne und Beate Baum-Dill.

Gerne würden wir an die Tradition anknüpfen zum Film passende kleine Snacks und Getränke anzubieten, und werden zeitnah darüber informieren, ob dies möglich ist. 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

©Concorde Home Entertainment

Kompakt

Filmabend     5.11.21, 16.30-19.30 Uhr

Großer Saal

Anmeldung erforderlich unter info@eschbornhaus.de oder 06196 9314823

to top